EFT

EFT gehört zur energetischen Psychologie, was bedeutet, dass es auf das Energiesystem des Körpers wirkt.DSCF1402 (2)

Aus der chinesischen Medizin sind die Meridiane und deren Beeinflussung durch Akupunktur oder Akupressur bekannt. Das gleiche Prinzip kommt auch hier zum Einsatz. Es wird davon ausgegangen, dass jeder starke Einfluss auf das System des Menschen -also Körper, Geist und Seele- eine Reaktion in den Meridianen hervorruft. Entsteht hierbei eine Blockade, kann diese Reaktion nicht zu Ende ablaufen und bleibt sozusagen in den Energiebahnen „stecken“. Dadurch kann eine Erfahrung im Gehirn nicht vollständig einsortiert oder abgelegt werden. Das Gefühl, das dieser Einfluss bei uns ausgelöst hat, bleibt also immer da. EFT ist geeignet, solche Blockaden auch nachträglich aufzulösen.

Wir alle kennen es, wenn eine Erfahrung vollständig verarbeitet ist. Ein Beispiel wäre es, von einem Hund gebissen worden zu sein. Ist es verarbeitet worden, weiss man, dass ein Hund von Tausenden, die man trifft, einmal gebissen hat, die Erfahrung wird bewertet, man hat daraus gelernt. Bleibt das Gefühl „stecken“, bleibt auch die Angst vor Hunden allgemein, die Erfahrung wird nicht integriert.

Durch das Konzentrieren auf das starke Gefühl und dem gleichzeitigen sanften Beklopfen der  Anfangspunkte der Meridiane, wird die Blockade aufgelöst, der Körper entspannt sich, die „Ablage“ im Gehirn wird vollständig vorgenommen und das unangenehme Gefühl kann sich einfach auflösen. Zurück bleibt eine Erinnerung an eine Erfahrung, die aber nicht belastend ist.


Auf diese Weise kann man sanft undinspektorbestever schonend Ängste, Schmerzen, psychosomatische Erkrankungen, Phobien, Süchte und sogar Traumata behandeln oder auch einfach belastende Gedanken- oder Verhaltensmuster auflösen und sich auf positive Zielsetzungen ausrichten.

Der Erfinder dieser Methode, der amerikanische Ingenieur Gary Craig, gibt diese Methode weiter unter dem Motto:

„Try it on everything!“

Probiert es einfach überall aus.

Anleitung zu EFT zur Selbstanwendung biete ich in Form von Tagesseminaren und bei der VHS an.