23.09.2017 Heilkreis im September, Erntedank

sDSCF6781

Nach diesem Sommer, der hier in Norddeutschland überwiegend Regen und kühle Tage gebracht hat, ist es jetzt in der Zeit vor der Tag-und-Nacht-Gleiche besonders intensiv zu spüren, wie dringlich wir noch einmal alles auskosten möchten, was der Sommer uns zu geben hat. Jetzt, zu seinem Ende hin tanken wir noch einmal richtig auf. Sonnenwärme, Farben, Düfte und alles, was an Nahrung gewachsen ist, wird besonders geachtet und geehrt. Jetzt zum Abschied des Sommers und der hellen Zeit stehen die Themen Ausgleich und Balance im Vordergrund. Dankbarkeit ist der Schlüssel dazu. Dankbarkeit, damit zeigen wir, dass wir wahrnehmen, was uns gegeben wurde. Damit zeigen wir, dass wir das Prinzip des Ausgleichs anerkennen, dass wir Geben und Nehmen in gleichem Maß halten können. Mit Dankbarkeit geben wir uns auch der Verbundenheit hin, wir akzeptieren, dass wir Teil des Ganzen sind, voneinander abhängig. Wir schätzen und achten die Qualitäten des Außen und des Anderen und wir zeigen damit auch, dass wir bereit sind, die Fülle zu nehmen. Mit Dankbarkeit geben wir ein starkes Signal an das große Gewebe, dessen Teil zu sein wir in diesem Jahreskreis so deutlich erleben durften.
In diesem Jahreskreisfest wird das Thema Dankbarkeit aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet und natürlich gibt es auch wieder Plätze im Heilkreis. Kommt und macht den Kreis stark, lasst euch tragen von der Gemeinschaft und lasst uns feiern, was das Leben uns schenken möchte! Wir freuen uns sehr auf euch!

18:00 bis 21:00 Uhr auf dem Therapiehof